Bergfeldens Zweite gelingt Revanche gegen Sigmarswangen

10.02.2020 von Klaus Hilzinger

Bergfelden - Hochmössingen 3:9 (16:30)

Viel war gegen den ungeschlagenen Tabellenersten nicht nicht drin. Keines der Doppel konnte Punkten. In den Einzeln konnte Stefan Hentschel die Serie stoppen. Bernd- Martin Schlagenhauf verpasste knapp den Anschlusspunkt gegen den ehemaligen Landeligaspieler Fehrenbach. Mario Karrenberg und Jens Gramoll konnten den Vorsprung der Gäste weiter auf 3:5 verkürzen. Im 2. Durchgang war dann nichts mehr drin. Bergfelden erhält somit die rote Laterne.

Bergfelden 2 - Sigmarswangen 9:7 (37:30)

Während wir in der Hinrunde mit eine 6:9-Niederlage den Heimweg antreten mussten, sahen die Vorzeichen für das Rückspiel besser aus. Sigmarswangen mit der gleichen Besetzung, Bergfelden hinten mit einem Mann Ersatz, aber dem nicht zu unterschätzendem Heimvorteil. In den Doppeln konnten Sikeler/Weinstein und Blaskowitz/Lehrbass den Vorteil raus spielen.

Unser vorderes Paarkreuz Sikeler und Weinstein konnte zwei weitere Zähler gegen Katz und Bachmann drauflegen. Frank Lehrbass hatte im Entscheidungssatz das glücklicher Händchen gegen Schmidt und brachte die knappe 5:4-Führung. Bockstarke Leistung nochmals von Oliver Sikeler und Birgit Weinstein im zweiten Durchgang und der Sieg von Marcus Blaskowitz gegen den angeschlagenen Vosseler bescherten uns den 8. Punkt. Sigmarswangen verkürzte nochmal auf 8:7, bevor unser Schlussdoppel souverän den Siegpunkt holte. Bergfelden 2 rückt in der Kreisliga B1 von Platz 8 auf Platz 6 vor.

Dunningen 2 - Bergfelden 3 6:3 (19:16)

Von Anfang an lief unsere Reserve den 2 vergebenen Punkten im Doppel hinterher.

Pfrommer und Simon konnten in den Einzeln den Ausgleich holen. Das hintere Paarkreuz tat sich schwer. Werner Pfrommer konnte sein 2. Spiel ebenfalls gewinnen und Thomas Simon und Günther Hezel mussten nach dem Entscheidungssatz ihren Gegenübern gratulieren.

Mädchen U18, Bezirksliga

Klarer Favorit waren die Mädels aus Nusplingen, gefolgt von den Rottweilern. Bergfelden mit Amy Sikeler und Sarah Armbruster konnten sich nur gegen die in der Bezirksliga neu angekommenen Geschwister aus Aistaig behaupten.

Nächste Termine

Sa. 15.02.20

16:30 Bergfelden - Nusplingen 3

20:00 Bergfelden 2 - Dürrenmettstetten

 

Di. 18.02.02

18:30 Bergfelden 3 - Aistaig 3

Zurück